Wochenbettbetreuung

Die Hebamme besucht die junge Familie zuhause, am Anfang täglich, später nach Bedarf. Sie beantwortet alle großen und kleinen Fragen, untersucht bei der Mutter u.a. die Brust, die Gebärmutter, den Wochenfluss, ggf. Verletzungen, den Eisenwert (Hb). Beim Kind beurteilt sie u.a. das Gedeihen, das Trinken, den Schlaf und den Bauchnabel. Sie informiert, therapiert und entscheidet, ob ein Arzt/in hinzugezogen werden sollte.

Die Fachfrau bespricht mit den Eltern Themen wie z.B. Schreien lassen, Schlaf des Kindes, Verhütung und erklärt erste Rückbildungsübungen.
Sie zeigt den praktischen Umgang mit dem Tragetuch, Windeln (Einmal- oder Stoff-) und Stillhilfen.

Das erste Neugeborenenbad wird auf Wunsch gemeinsam durchgeführt.